Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Kolksicherung am Wehr Wieblingen

Datum 05.05.2020

Die Firma Reinhold Meister Wasserbau, Deggendorf, nimmt derzeit ihre Arbeiten zur Kolksicherung unterhalb der Wehranlage Wieblingen auf.

Diese Arbeiten sollen jeweils in der üblicherweise hochwasserarmen Jahreszeit (Mai bis Oktober) ausgeführt werden und zum Herbst 2022 beendet sein.

Im Auftrag des Amtes für Neckarausbau Heidelberg (ANH) werden bei dieser Baumaßnahme bis zu 10 Meter große Vertiefungen im Flussbett mit Spundwänden eingefasst und mit schweren Wasserbausteinen verfüllt. Diese technischen Maßnahmen stabilisieren die Gewässersohle unterhalb des Wehres Wieblingen und erhöhen damit in Zukunft dessen Stand- und Betriebssicherheit.

Die mit der Baumaßnahme verbundenen Eingriffe in die Gewässersohle werden durch eine neue Struktur, ähnlich einem Altarm, in der Ortslage Wieblingen kompensiert. Das ANH erstellt derzeit die Ausschreibungsunterlagen, um anschließend die Ausgleichsmaßnahme zu realisieren.