Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Über uns

Gebäude des Amts für Neckarausbau Heidelberg

Das Amt für Neckarausbau Heidelberg (ANH) ist zuständig für:

  • Die Ertüchtigung der Bundeswasserstraße Neckar für 135 m lange und bis zu 11,45 m breite Binnenschiffe (sog. 135 m-Schiff). Diese Aufgabe umfasst:
    • die Verlängerung jeweils einer Schleusenkammer pro Staustufe für das 135 m-Schiff
    • die grundlegende Instandsetzung dieser Schleusenkammer in den Bereichen
    • die nicht von der Verlängerung berührt werden
    • die Anpassung der Schleusenvorhäfen
    • erforderlichenfalls die Anpassung der Fahrrinne in den Abschnitten, die nicht sicher von einem 135 m-Schiff befahren werden können
    • erforderlichenfalls die Einführung von Regelungsstrecken für die sichere Fahrt von 135 m-Schiffen im Falle der Begegnung mit anderen Binnenschiffen
    • die grundlegende Instandsetzung oder der Neubau von Wehren am Neckar
    • den Ersatzneubau von Hochwassersperrtoren
    • die Sicherung der Seitenkanäle
    • die Nachsorge bundeseigener Stauhaltungsdämme
    • den Neubau von Fischaufstiegsanlagen
    • den Ersatzneubau des Wehres Koblenz an der Mosel
    • den Ersatzneubau von sechs Wehren an der Bundeswasserstraße Lahn
    • die Planung und Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit in Teilen der unteren Lahn